Berlin : DER NEUE CDU-ANTRAG

-

„Das Bezirksamt würdigt im Rahmen einer Veranstaltung den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945. Der 8. Mai war der Tag, an dem die nationalsozialistische Gewaltherrschaft endete. Sie begann am 30. Januar 1933 und führte zum millionenfachen Mord an den europäischen Juden und einem Weltkrieg mit Millionen weiterer Opfer. In diesem Sinne war und ist der 8. Mai ein Tag der Befreiung. Gleichwohl endete das kriegsbedingte Leiden – Tod, physische und psychische Schädigung sowie Heimatverlust – nach dem 8. Mai 1945 nicht. Dabei darf nie vergessen werden, dass die Ursache für das millionenfache Leid in der nationalsozialistischen Terrorherrschaft begründet ist.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar