Berlin : DER PLAN VON 1896

-

Endlich Weltstadt: 1,86 Millionen Einwohner zählte Berlin um 1900 und stand damit weltweit an vierter Stelle, nach London, New York und Paris. Die Entwicklung der Infrastruktur kam dem kaum nach, wie der „Grosse VerkehrsPlan Berlin mit seinen Vororten“ (1896) andeutet. Noch gab es neben den elektrisch und mit Dampf betriebenen Straßenbahnen auch Pferdebahnen. Der vom Kaiser ungeliebte Reichstag ist endlich fertig, ebenso die Gedächtniskirche. Unten rechts ist die Berliner Gewerbeausstellung von 1896 zu sehen, mit eigener Haltestelle, die nach Ende der Leistungsschau wieder verschwand. Die Berliner Wirtschaft hatte sich eine Weltausstellung gewünscht, der Kaiser war dagegen. Noch immer erinnert die Archenhold-Sternwarte an die Ausstellung. ac

Nächste Folge am 22. Dezember: der Stadtplan von 1944. Alle Pläne sind in der Tagesspiegel-Geschäftsstelle, Potsdamer Straße 81-83 in Tiergarten, zu kaufen, in Kunstdruckqualität und ungefaltet. Ein kleiner Plan (A 3) kostet 5 €, ein großer (A 1) 8 €. Info-Telefon (030) 26009-514

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben