Berlin : Der SFB-Intendant fertigte die blau-gelbe Abendschau-S-Bahn ab

Ha

Den Ehrenführerschein für die U-Bahn hat Horst Schättle schon, nun soll das Pendant für die S-Bahn folgen. Walter Schumacher von der S-Bahn versprach dem SFB-Intendanten einen Besuch im Fahr-Simulator. Die rote Abfertigermütze immerhin passt Schättle schon, und die grüne Kelle kann der Rundfunkmann auch hoch heben. Gemeinsam mit dem Kaufmännischen Geschäftsführer der S-Bahn fertigte er gestern die neue "Abendschau-S-Bahn" in Blau-Gelb am Bahnhof Westkreuz ab, die künftig meist auf der S 3 zwischen Westkreuz und Friedrichshagen pendeln soll. Beide Unternehmen sehen Gemeinsamkeiten: Berliner Institution, schnell und zuverlässig. An das "zuverlässig" hielt sich der SFB jedoch nicht, als der Premierenzug am Bahnsteig hielt, wurde eine Abendschau-Redakteurin leichenblass. Wirbt der Halbzug doch mit "3 Mal täglich Abendschau". Das soll nun hektisch ausgewechselt werden, flimmern die Berlin-Nachrichten doch seit einiger Zeit "11 Mal täglich" über die Mattscheibe. Schumacher versprach, dass sich die S-Bahn auch künftig an die Traditionsfarben Rot-Ocker halten werde, die fünf Altbauzüge mit Ganzwerbung blieben Ausnahmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben