Berlin : Der Sommer startet als Frühling

Es wird milder – und am Wochenende könnte der Siebenschläfer die Lage retten

-

Das soll Sommer sein? „Noch ist nicht aller Tage Abend“, sagt Meteorologe Thomas Globig. Heute früh, 2 Uhr und 57 Minuten, hat der Sommer begonnen – aber nur astronomisch. Das Wochenende war wechselhaftschauerlich. Allein beim Skulpturenfestival in Tiergarten wehte mit dem Sand ein Hauch von Sommer durch die Luft, den Figuren hatte der Regen an den Tagen zuvor nichts anhaben können. Die weiteren Aussichten? „Man muss die Sonne nicht komplett abhaken“, versichern die Wetterexperten von Meteomedia.

Am Mittwoch könnte es sogar bestenfalls bis zu 25 Grad warm werden, wenn Tief „Vera“ ein wenig Mittelmeerluft anzapft. Aber dann droht schon wieder ein neues Tief mit Sturmböen. Selbst wenn der Juli und August so weitergehen sollten, wäre das, wie Globig sagt, „nicht außergewöhnlich. Wir sind immerhin in Mitteleuropa!“ Schon die siebziger Jahre hätten Berlin eine Reihe von kühlen Sommern gebracht. In den Neunzigern allerdings wurde die Stadt verwöhnt, und unvergessen ist der Supersommer letzten Jahres. Gab es damals nicht pausenlos 30-Grad-Tage? „Die Hitze hat sämtliche Erinnerungen vertrocknet“, sagt der Fachmann. Auf den Tag genau vor einem Jahr war es mit rund 20 Grad und Regen genauso bescheiden wie heute. Aber zwei Tage später wurden in Dahlem schon fast 30 Grad gemessen, und die Bäderbetriebe und die Gartenwirtschaften freuten sich zu Recht auf die lange Saison. Auch der Frühling hatte sich vor einem Jahr längst nicht so unterkühlt verabschiedet wie diesmal. Am Stadtrand wurde gestern früh Bodenfrost gemessen.

Nun kommt am Sonntag ein spannender Termin: Siebenschläfer. Meteorologische Erfahrungen bestätigen die alte Volksweisheit, dass dieser Tag in groben Zügen die Richtung der nächsten zwei Monate anzeigt. Bestimmt ein stabiles Hoch die Lage, „könnte es recht nett weitergehen“. So kann der „gefühlte“ Sommer noch kommen. Aber so viel ist sicher: Der Juni hat sein Sonnen-Soll bislang nicht mal zur Hälfte erreicht.C. v. L.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben