Der Tag im Park : Zwölf Stunden Unterhaltung, Sport und Musik

PROGRAMM

Pünktlich um 9 Uhr sollen die Tore des Flugfeldes öffnen. Von Sportvorführungen über Naturerkundungstouren bis hin zum Rockkonzert am Abend ist für jeden Besucher etwas dabei. Um 13 Uhr wird der Park offiziell von Entwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) und dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) eröffnet.

ZUGANG
Der Eintritt ist frei. Zugänge gibt es am Columbiadamm, Tempelhofer Damm, der Oderstraße und über die Haupthalle am Platz der Luftbrücke.

TIERE & FAHRRÄDER

Hunde sind erlaubt, müssen aber außerhalb der drei gekennzeichneten Hundewiesen an die Leine. Fahrradfahren kann man auf den dafür vorgesehenen Wegen. Zudem sind Testfahrten mit Elektromobilen im Park möglich.

ESSEN
Für reichlich Getränke und Essen ist auf dem Gelände gesorgt. Zudem kann man an den Eingängen gefüllte Picknickkörbe kaufen und Geschirr leihen. Es kann aber auch eigenes Essen mitgebracht werden. Im Norden und Osten gibt es zwei große Grillflächen.

SPORT
Von 11 bis 17 Uhr gibt es ein breites Sportprogramm. Die Besucher können sich in verschiedensten Sportarten üben. Unter anderem Boule, Frisbee, Fußball, Volleyball, Fitness, Nordic Walking, Inline-Skating, Selbstverteidigung, Kung Fu und Yoga. Außerdem gibt es Sport-Vorführungen in Football und Cheerleading, Kricket, Tennis, Rollhockey, Nordic Cross Skating, Einrad-Hockey und Aerobic.

IGA-LAUF
Um 10 Uhr beginnt der große IGA-Lauf. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann die Startgebühr von 10 Euro noch bis 30 Minuten vor dem Startschuss zahlen und mitlaufen.

ENDE

Als Abschluss spielt um 18 Uhr Frank Zander auf der Hauptbühne im Gastronomiebereich. Um 21 Uhr müssen die Besucher das Feld verlassen. jra

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben