Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Chlorgas im Fitness-Club

Steglitz. Bei einem Chlorgasunfall in einem Fitness-Zentrum an der Schloßstraße sind am Montag gegen 8 Uhr elf Personen verletzt worden. Sie kamen mit Atemwegsreizungen in Krankenhäuser. Ein Notarzt untersuchte weitere acht Personen, konnte aber keine Verletzungen feststellen. Der Unfall ereignete sich in einem Geschäftshaus, in dem der Elektromarkt Saturn sowie Hugendubel untergebracht sind. Beide waren noch nicht geöffnet. Nach Auskunft der Feuerwehr hatte offenbar ein Mitarbeiter des Fitness-Zentrums zwei Flüssigkeiten zusammengegossen, die sich nicht vertragen. . Bei den Verletzten handelte es sich um sieben Sportler und vier Feuerwehrleute. weso

Schüler drohte mit Sprengung

Wedding. Der 15-jährige Schüler, der im Internet drohte, seine Schule zu sprengen, gilt bei der Polizei als „Trittbrettfahrer“, der nach dem Amoklauf im Erfurter Gutenberg-Gymnasium Angst verbreiten wollte. Einzelheiten zu dem am Sonntagabend festgenommenen Jugendlichen und der betroffenen Schule teilte die Polizei nicht mit. weso

U-Bahnhof geräumt

Charlottenburg. Wegen eines verdächtigen Werkzeugkoffers auf dem U-Bahnhof Zoologischer Garten wurde gestern gegen 20 Uhr der Verkehr auf der Linie 2 unterbrochen und der Bahnhof geräumt. Im Koffer befanden sich aber nur Stullenpakete. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar