Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

AUS DEN BEZIRKEN

Sprachkurs im Museum

Tiergarten . Deutsch lernen auf die andere Art können Ausländer in Berlin künftig in der Alten Nationalgalerie und der Gemäldegalerie am Kulturforum. Das Pilotprojekt der Staatlichen Museen zu Berlin startet am 23. Mai, sagte Veranstaltungssprecherin Anne Wagner-Junker. Adressaten seien Deutschlernende ab der Mittelstufe. Die Atmosphäre im Museum und die sinnliche Wahrnehmung der Kunstwerke sollen die Teilnehmer zu einem kreativen Umgang mit der Fremdsprache anregen. Mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit würden so entwickelt. Gleichzeitig sei dieser Kurs eine Schule des Sehens, sagte Wagner-Junker. Gezielte Übungen und eigens für diesen Kurs entwickeltes Lehrmaterial unterstützten diesen Prozess. Die bis zum 27. Juni dauernden Kurse wurden von einer Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und einer Kunsthistorikerin entwickelt. Die Kursgebühr beträgt 41 Euro inklusive dem Museumseintritt. Anmeldungen unter: Tel. 266 29 51.ddp

Ostpro-Messe eröffnet

Friedrichshain / Prenzlauer Berg. Erneut können an diesem Wochenende in Berlin auf der schon traditionellen Ostpro-Messe Waren aus den neuen Bundesländern probiert und gekauft werden. Die Messe findet wieder im Forum Landsberger Allee statt, teilte der Messeveranstalter Scot mit. Die Ostpro-Messen öffnen seit 1991 zwei Mal jährlich in Berlin ihre Tore. Das Warenangebot umfasst altbekannte Klassiker wie Halberstädter Würstchen und Florena-Kosmetik. Die Ostpro soll den Marktzugang für die noch verbliebenen oder neu entstandenen produzierenden Unternehmen in den neuen Bundesländern erleichtern. dpa

Leinen los

Mitte. Am Sonntag um 11 und 15 Uhr bietet die Berliner Geschichtswerkstatt wieder Stadtrundfahrten mit dem Schiff an. Morgens geht es „Ab durch die Mitte“. Schwerpunkt sind die baulichen Veränderungen der letzten 10 Jahre. An den Nachmittagen werden Themenfahrten angeboten. Alle Fahrten sind Rundfahrten über Spree und Landwehrkanal. Dauer der Fahrten: circa drei Stunden. Abfahrtsstelle ist das Märkische Ufer, Schiff „Elfe“. Reservierungen : Tel. 215 44 50. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar