Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

Songül Dogan ist schon ganz durchnässt. Jetzt steckt sie sich erst mal eine Zigarette an. Das wärmt ein bisschen. Sie lacht, obwohl ihr das Wasser von der Stirn rinnt und durch die Schuhsohlen dringt. Langsam steigt auch die Kälte in ihr hoch, und trotzdem ist sie guter Dinge. Schließlich stellt sie mit ihrer Gruppe aus dem kurdisch-alvetisches Verein eine kurdische Hochzeit dar. Und da hat man keine schlechte Laune. Aber ihre Kostüme sind für dieses Wetter einfach nicht gemacht. Die Kinder ihrer Truppe sind auch durch und durch nass und mussten schon nach Hause. Songül und ihre Freunde tanzen tapfer weiter. Aber noch nicht jetzt. Erst mal aufrauchen. Und dann weitersehen. Am späten Abend wollen sie auf jeden Fall noch feiern, allerdings nicht unter freiem Himmel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar