Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

Die Tracht, mit der Isabella Mazur aus Charlottenburg beim Karneval mitmacht, stammt aus der kleinen südostpolnischen Stadt Rzeszòw. Es ist eine Festtagsstracht, die die Frauen der Region zu allen feierlichen Anlässen getragen haben, egal, ob Hochzeit, Taufe oder Geburtstag. Ihre Weste stammt original aus Polen, ist uralt und selbstredend Handarbeit. 20 Polen und Deutsche machen in ihrer Gruppe mit, die sich seit zwölf Jahren in Berlin trifft, um die Kultur und die Traditionen des Nachbarlandes zu bewahren. Isabella Mazur ist zum zweiten Mal beim Karneval dabei. Letztes Jahr war das Wetter auch nicht besonders, erinnert sie sich, aber wenigstens meistens trocken. Der Dauerregen soll ihr und ihren Mitstreitern die Laune dennoch nicht verhageln.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar