Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI–NACHRICHTEN

Frauenleiche entdeckt

Zehlendorf. Waldarbeiter haben am Dienstagnachmittag im Grunewald eine Frauenleiche entdeckt. Bei der Toten, die bereits stark verwest gewesen sei, handele es sich um eine etwa 50-jährige Frau, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Identität der Leiche sei bisher nicht geklärt. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Frau sich das Leben genommen habe, die Ermittlungen zur Todesursache dauerten aber noch an. wie

Vermisster tot aufgefunden

Zehlendorf. Ein seit dem 29. Mai vermisster 32-jähriger Mann ist gestern früh tot in seinem Auto aufgefunden worden. Er war nach einem Arztbesuch am vorangegangenen Mittwoch gegen 10 Uhr nicht nach Hause zurückgekehrt. Der Mann war schwer krank und benötigte nach einer Transplantation dringend starke Medikamente, ohne die Lebensgefahr bestand. Anzeichen für ein Fremdverschulden liegen nicht vor. fk

Brandsatz gegen Polizeiwache

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Brandsatz gegen eine Eingangstür des Polizeigebäudes in der Marchlewskistraße geworfen. Das Feuer richtete nur geringen Sachschaden an, da die Tür nicht brennbar ist und Beamte den Brand sofort entdeckten und löschten. Der Eingang führt zur örtlichen Kriminalinspektion. Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. fk

Von S-Bahn überrollt

Tempelhof. Ein Radfahrer ist gestern um 19.20 Uhr auf der Buckower Chaussee in Marienfelde am Bahnübergang von einer S-Bahn erfasst worden. Er erlitt dabei tödliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. ac

Strafzettel an den Falschen

Charlottenburg. Ein 34-Jähriger hatte zwei Wochen lang fehlerhafte Nummernschilder an seinem Porsche. Die Knöllchen vom Parkverbot bekam immer ein anderer, der der Polizei daraufhin stets mitteilte, dass er leider keinen Porsche besitze. Der Zulassungsstelle in München war bei den Kennzeichen offenbar ein Zahlendreher unterlaufen. Gegen den Porschefahrer wird jetzt wegen Kennzeichenmissbrauchs ermittelt. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben