Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Haftbefehl nach Leichenfund

Friedrichshain. Der Mord an einem 43-Jährigen, dessen Leiche am 31. Mai in Müllsäcken entdeckt worden war, ist aufgeklärt. Gegen einen Bekannten des Opfers wurde Haftbefehl erlassen. Der Arbeitslose legte ein Geständnis ab. Als Motiv gab der 37-Jährige einen Streit an, in dessen Verlauf er seinen Bekannten in dessen Wohnung erstach. Nach den Ermittlungen wurde der Mieter Ende März getötet. Aufmerksam war die Hausverwaltung wegen der aufgelaufenen Mietschulden geworden, zudem hatte es Beschwerden wegen des Fäulnisgeruchs gegeben. Bei der Öffnung der Wohnung in der Lenbachstraße waren die Säcke in der Besenkammer gefunden worden. Bei den Ermittlungen stieß die Mordkommission auf den 37-Jährigen, der sich häufig in der Wohnung des Opfers aufgehalten haben soll. Der Mann saß zu dieser Zeit bereits wegen eines anderen Delikts in Untersuchungshaft.Ha

Bank am Ku’damm überfallen

Charlottenburg. Ein Unbekannter überfiel gestern gegen 12 Uhr eine Filiale der Berliner Bank am Kurfürstendamm. Er schob dem Kassierer einen Zettel zu mit der Forderung nach Geld. Der Mann zeigte eine Schusswaffe und versprühte Reizgas, verletzt wurde niemand. Der Unmaskierte flüchtete mit seiner Beute in unbekannter Höhe. Ha

Stromausfall beim Fußball

Kreuzberg. Wegen eines Stromausfalls versäumten gestern 1200 Haushalte in Kreuzberg die erste Halbzeit des Spiels Frankreich–Uruguay. Von 13.48 bis 14.25 Uhr gab es wegen eines Defektes keinen Strom rund um die Zossener Straße. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar