Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

13-jähriger Junge vermisst

Seit Montag wird der 13-Jährige Sascha Maximilian Schiefer aus Lichtenrade vermisst. Der Schüler verließ am Morgen die Wohnung der Eltern in der Neanderstraße. In der Gustav-Heinemann-Schule wurde er von seiner Lehrerin nach der zweiten Stunde nach Hause geschickt, weil der Junge vorgab, dass er sich unwohl fühle. Der 13-Jährige war zuvor noch nie weggelaufen oder nicht nach Hause gekommen. Zuletzt wurde Sascha gesehen, als er am Montag um 17 Uhr im Sporthotel „Neuer Hennigshof“ in Perleberg im Landkreis Prignitz absteigen wollte. Da er minderjährig ist, wurde ihm die Aufnahme verweigert. Das Hotel verständigte die Eltern. Das Kind verschwand jedoch gegen 18 Uhr aus dem Hotel, in dem er einmal mit seiner Klasse war. Die Vermisstenstelle der Polizei rätselt nun, ob der Junge zurück nach Berlin fuhr. Hinweise an Telefon 699 327 258. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar