Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

LESERBRIEF DES TAGES

Der Tagesspiegel berichtet, und die Leser antworten: Jeden Tag erreichen uns Briefe zu aktuellen Berliner Themen – mit Zustimmung, mit Kritik, mit Anregungen oder anderen Sichtweisen. An dieser Stelle deshalb der Leserbrief des Tages: so aktuell und schnell wie die Berichterstattung.

Ihre Zuschriften richten Sie bitte an: Verlag Der Tagesspiegel, Demokratisches Forum, 10876 Berlin. Sie können ihren Leserbrief auch faxen: 030 26009 - 332. Per E-mail erreichen Sie uns unter leserbriefe@ tagesspiegel.de.

Bitte vermerken Sie auch bei E-mails Ihre vollständige Anschrift, da diese sonst als anonym gelten müssen und nicht veröffentlicht werden können.

Nur Spitze beim Sortieren

Pisa-Studie: Gymnasien gerade noch im Mittelfeld. Ausgabe des Tagesspiegels vom 23. Juni 2002, Seite 9

Typisch: Schuld sind immer die andern! Nur nicht die eigenen Schwächen wahrnehmen. Nur nicht die eigene Null-acht-fünfzehn-Pädagogik in Frage stellen! Herr Werner vom Philologenverband macht sich inzwischen lächerlich, wenn er behauptet: „In Deutsch und Mathematik hat die sechsjährige Grundschule zum Leistungsabfall geführt."

Wie will er nach Pisas internationalen Befunden noch immer das frühe Trennen und Ausgrenzen von Kindern schon nach der 4. Klasse begründen? Andere Länder machen es uns schließlich vor, wie wichtig es für die Gesamtentwicklung der Kinder ist und zu welchen Erfolgen es führen kann, wenn Kinder länger miteinander und voneinander lernen. Deutschlands Schulen sind in Europa offenbar nur Spitze, was das Sortieren der Kinder betrifft, Schlusslicht dagegen hinsichtlich der Länge der für alle gemeinsamen Schulzeit.

Peter Heyer, Steglitz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben