Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Frau sprang vor Lastwagen

Reinickendorf. In Selbsttötungsabsicht sprang eine noch unbekannte Frau am Donnerstag gegen 22.10 Uhr von der Überführung an der Ausfahrt Schulzendorfer Straße auf die Stadtautobahn. Sie wurde von einem Lastwagen überrollt und tödlich verletzt. Der 37-jährige Lkw-Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern erlitt einen Schock. Zuvor hatten ein 37-jähriger Autofahrer und dessen 35-jährige Frau beobachtet, wie die Unbekannte über das Brückengeländer kletterte. Bevor sie eingreifen konnten, sprang die Frau vor den Laster. Die Stadtautobahn war in beiden Richtungen bis Mitternacht gesperrt. Die etwa 40 bis 45 Jahre alte Frau war bekleidet mit einer blauen Wildlederjacke, schwarzen Pumps und einem weinroten Pyjama und trug einen silberfarbenen Ehering mit der Gravur „21.03.77, Horst“. weso

Granate gefunden

Charlottenburg. Auf einer Baustelle der TU an der Fasanenstraße fanden Bauarbeiter gestern eine alte Mörsergranate aus dem zweiten Weltkrieg. Bis Polizeifeuerwerker den Blindgänger abtransportierten, wurde die Fasanenstraße zwischen der Straße des 17. Juni und der Hardenbergstraße rund 40 Minuten gesperrt. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben