Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

IN WENIGEN ZEILEN

Grüne im Abschiebeknast

Nach einem Besuch des Abschiebegewahrsams in Köpenick haben die Grünen gestern die Haftbedingungen kritisiert. 267 Inhaftierte vegetierten unter unmenschlichen Bedingungen dahin, sagte der rechtspolitische Grünen-Sprecher Volker Ratzmann. Ihren einstündigen Hofgang müssten sie in käfigartigen Verschlägen verbringen. Sie hätten keine Chance, ihre Zeit im Gewahrsam sinnvoll zu verbringen. Für die Betreuung gebe es nur zwei Sozialarbeiter. Die rot-rote Koalition müsse ihr Versprechen, eine an humanen Kriterien orientierte Ausländerpolitik zu machen endlich einlösen, so Ratzmann. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben