Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Trickbetrüger festgenommen

Pankow. Ein 33-jähriger Serien-Trickbetrüger ist am Dienstag festgenommen worden. Der Mann war erst am 17. Mai aus dem Gefängnis entlassen worden, wo er zwei Jahre wegen gleicher Delikte eingesessen hatte. Am Dienstagmittag suchte er eine 72-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Kastanienallee auf und versuchte ihr einen Versicherungsvertrag zu verkaufen. Dann ging er mit ihr zur Bank. Die Frau hob 300 Euro ab und gab sie ihm. Als er mit seinem Opfer die Bank verließ, griffen Beamte zu. In seiner Vernehmung räumte der Verdächtige zehn Betrügereien ein. Er sollte Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. fk

Kein Diebstahl, dann Raub

Schöneberg. Ein Unbekannter hat am Dienstagabend einer 89-Jährigen eine Goldkette mit drei Brillanten vom Hals gerissen und ist geflüchtet. Zuvor hatte er versucht, einen Trickdiebstahl zu begehen, was aber scheiterte. Der Mann hatte gegen 18 Uhr an der Tür geklingelt und um Papier gebeten, um etwas aufzuschreiben. Als der Lebensgefährte der Rentnerin in die Küche ging, um einen Zettel zu holen, versuchte der Täter, die Frau zu überrumpeln. Das scheiterte am Widerstand der 89-Jährigen. Schließlich riss ihr der Täter die Kette vom Hals und flüchtete zusammen mit einem Komplizen, der vor der Haustür gewartet hatte. Die Seniorin kam mit dem Schrecken davon. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben