Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

POLIZEI–NACHRICHTEN

Serienräuber gefasst

Ein vierfacher Bankräuber ist der Polizei ins Netz gegangen. Der 53-Jährige hatte von Mai bis Juli zwei Banken in Charlottenburg-Wilmersdorf insgesamt vier Mal überfallen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Sein Motiv sei vermutlich Überschuldung gewesen. Die Beamten hatten mit Fahndungsfotos nach dem Räuber gesucht. Ein Hausmeister erkannte den 53-Jährigen schließlich. Der Bankräuber wurde am Mittwoch festgenommen und sollte noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. ddp

Tipp von Anwohnerin

Dank der Aufmerksamkeit einer 22-jährigen Anwohnerin konnte die Polizei Donnerstag früh gegen 3 .45 Uhr drei Einbrecher im Alter von 24 und 25 Jahren festnehmen. Die Frau hatte die Männer beim Aufhebeln der Eingangstür eines Lebensmittelmarktes in der Aroser Allee bemerkt. Danach verließen sie zunächst den Tatort, kehrten aber nach einer halben Stunde zurück. Nun alarmierte die 22-Jährige die Polizei, die alle drei Täter im Geschäft antraf und festnahm. Tsp

Beinbruch bei Einsatz

Bei einem Einsatz gegen den illegalen Zigarettenhandel haben Beamte von Zoll und Landeskriminalamt acht Vietsen festgenommen und etwa 170 000 Zigaretten beschlagnahmt. Nach Polizei-Angaben hatten die Ermittler am Dienstagabend zwei Lieferanten in Hohenschönhausen auf frischer Tat ertappt und dann mehrere Wohnungen durchsucht. Gegen drei der Männer erließ ein Richter Haftbefehl wegen des Verdachts der Steuerhehlerei. Bei der Festnahme von zwei weiteren vietnamesischen Zigarettenhändlern brach sich am Mittwochvormittag eine Polizistin ein Bein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar