Berlin : Der Tagesspiegel

NAME

AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

Die Schminke des Golden Man hinterließ dicke Schlieren an Christian Schenks Jackett. Dafür gab das Posieren des neuen Istaf-Direktors mit dem neuen Istaf-Maskottchen und dem nicht mehr ganz so neuen Chef der Berliner Mercedes-Niederlassung nette Bilder voller Optimismus. „Ich will die Istaf zu einem Produkt machen“, sagte Schenk, der 1988 Olympiasieger im Zehnkampf geworden war. Berlin müsse in der Golden League für Leichtathletik bleiben, für eine Weltstadt gehöre sich das so. Daher auch die Idee mit dem Golden Man: „Er soll in der Stadt leuchten mit dem Istaf.“ Von Mercedes nahm Schenk sein neues Dienstauto in Empfang, samt Miniaturausgabe als Briefbeschwerer. Den Geländewagen habe er sich selber ausgesucht, sagte Schenk. „Wir haben ja Steine im Weg, die es zu umfahren gilt.“jmw

0 Kommentare

Neuester Kommentar