Berlin : Der Vermieter muss nicht mehr unterschreiben

-

wird seit zwei Jahren nicht mehr auf die Unterschrift des Vermieters bestanden. Eine „Bestätigung in anderer Form“ reicht jetzt – also die Angabe „Mein Vermieter heißt XY“. Überprüft wird das nicht. Oder man behauptet, in einer Eigentumswohnung zu leben.

Die neue Regelung sollte Bürgern und Bürgerämtern weniger Arbeit machen. Denn oft habe es lange Diskussionen oder sogar Streit gegeben, wenn

Bürger nicht in der vorgeschriebenen Frist die Unterschrift des Vermieters vorweisen konnten, heißt es bei den Behörden.

Bekannt geworden sind die Änderungen kaum. Doch unter Kriminellen ist diese Möglichkeit, die Polizei auf Abstand zu halten, mittlerweile weit verbreitet. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert, wieder auf einer „nachprüfbaren Unterschrift des Vermieters“ zu bestehen. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar