DER VOLKSENTSCHEID : Pro Ethik

270522_0_6cf21f46.jpg
Foto: Kai-Uwe Heinrich

„Ich habe mich von Pro Reli abgewandt, nachdem ich erlebt habe wie intolerant und fanatisch anderen Gläubigen gegenüber die Katholiken ihren Kreuzzug führen. Es gibt nur einen Gott, das ist schon die erste Gemeinsamkeit die die Katholiken mit den anderen Religionen haben, und genau dies zu akzeptieren soll der Ethikunterricht ermöglichen. Was sich darum rankt, ist eine verlogene Scheindiskussion bei der es in Wahrheit um die Umverteilung von Geldern geht. Religionsunterricht war in Berlin schon immer freiwilliges Fach, den Katholiken wird überhaupt nichts weggenommen, sondern es kommt etwas hinzu.“

— Desirée Nick, Entertainerin

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben