Berlin : Der Wahrheit wegen - BBI-Lärm am Computer simuliert

du-

Eichwalde, Waldstraße, im Jahr 2030: Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg-International (BBI) soll dann längst in Betrieb sein. Doch schon heute lässt sich vorhersagen, mit welcher Fluglärmbelastung die Anwohner der umliegenden Gemeinden zu rechnen haben. 75,1 Dezibel als maximalen Überflugwert zeigt der Computerbildschirm an. Nach einem weiteren Mausklick dröhnt der Jet aus zwölf Lautsprechern über die Köpfe der Zuschauer hinweg.

Möglich macht dies die neue Computersimulation, die gestern im Infobus der Projektplanungsgesellschaft (PPS) präsentiert wurde. Die zehn Lärmmessstellen der vorhandenen Südbahn und die errechneten Werte für 111 zusätzliche Messpunkte rund um den künftigen Großflughafen liefern ein umfassendes Bild der zu erwartenden Situation.

Von Ludwigsfelde bis Erkner und im Norden bis nach Berlin-Rudow reicht der gespeicherte Bereich. Ziel ist laut PPS-Sprecher Burkhard Kieker, die Betroffenen mit der Wahrheit zu konfrontieren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben