Berlin : Der Zoll versteigert seine Beute

Schmuggelware legal käuflich

-

Der Zoll versteigert an diesem Mittwoch einige hundert beschlagnahmte Gegenstände, darunter Fahrräder, Digitalkameras, Gemälde, Stilmöbel und „insbesondere umfangreiche Posten ehemals geschmuggelter Spirituosen“, wie die Oberfinanzdirektion am Montag mitteilte. Schnäppchenjäger können die ehemals heiße Ware gegen Barzahlung auf ganz legalem Wege günstig erwerben. Die Auktion in Kreuzberg beginnt um 10 Uhr im Hauptzollamt Berlin, Mehringdamm 129 c, Eingang Schwiebusser Straße. Ab 9 Uhr können die Sachen besichtigt werden.

Interessant auch der InternetAuftritt des Bundesamts für Finanzen. Dort laufen, ähnlich wie bei privaten Internet-Auktionen, die ganze Zeit Versteigerungen. Gebote können auch online abgegeben werden. Alle möglichen unverzollten oder geschmuggelten Güter, die der Staat an sich genommen hat, sind dort zu finden. Der Erlös kommt einer Art gutem Zweck zugute: dem Bundeshaushalt. fk

Bieten für Deutschland:

www.zoll-auktion.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben