Berlin : Deutsch lernen mit Beuys

Katharina Thalbach und Bischof Huber eröffnen Kunstauktion zugunsten von Flüchtlingen

-

Katharina Thalbach neigte den Kopf und schmiegte sich an: Bei der Ausstellungseröffnung im Evangelischen Zentrum in Friedrichshain konnte man die Schauspielerin beim Flirten beobachten – mit dem Gipsabdruck ihrer eigenen Hand. Außer der Gipshand gibt es seit Dienstag 100 weitere Kunstwerke im evangelischen Zentrum zu sehen, darunter ein signiertes Plakat von Joseph Beuys, ein Frauenakt von Johannes Grützke und Lithographien von Günter Grass.

In einem Monat kann man die Bilder und Skulpturen in der HeiligKreuz-Kirche in Kreuzberg ersteigern. Bischof Wolfgang Huber wünscht sich „Menschen mit kräftig gefüllten Geldbeuteln“. Denn mit dem Erlös soll Flüchtlingen geholfen werden. Angebote können schon jetzt schriftlich abgegeben werden, beim Ausländerbeauftragten der evangelischen Kirche Berlin, Hanns Thomä-Venske.

Die Kunstauktion findet zum achten Mal statt. Insgesamt kamen schon 190000 Euro zusammen. Mit dem Geld haben arabische Frauen Deutsch gelernt, Flüchtlingsfrauen aus Afrika mit dem Computer umzugehen. Und Jugendliche konnten aus der rechtsradikalen Szene herausgeholt werden. Welche Aktivitäten diesmal unterstützt werden, steht noch nicht fest. Projekte, die sich um Migranten kümmern und etwas vom ersteigerten Geld abhaben wollen, können sich bei Herrn Thomä-Venske bewerben.

Welche Bilder Katharina Thalbach am besten gefallen? „Sag ich nicht. Dann steigert sie mir jemand weg.“ Aber dann hat sie es doch verraten: Die Radierung von Käthe Kollwitz, die eine Mutter zeigt, die ihr Kind füttert, und „Ahrenshoop“ von Kani Alavi.clk

Die Ausstellung ist bis 10. Oktober montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr geöffnet, Georgenkirchstr. 69/70, Friedrichshain. Die Auktion findet statt am 18. und 19. 10. in der Heilig-Kreuz-Kirche in Kreuzberg. Den Katalog kann man im Internet einsehen unter www.bb-evangelisch.de/auktion

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben