Berlin : Deutsche Reiter werben heute für ihre WM

Ingo Wolff

Die Bilder feiernder Fans vor dem Brandenburger Tor während der Fußball-WM sind zwar schon etwas verblasst, lösen aber noch immer angenehme Erinnerungen bei vielen Berlinern aus. Die deutschen Reiter wollen nun auch von der stimmungsvollen Kulisse profitieren. In zwei Wochen beginnen in Aachen die Weltreiterspiele und da nutzt man das Bauwerk mit dem Pferdegespann auf dem Dach für eine Präsentation der deutschen Reitstars. Ab 19 Uhr werden heute die Dressur- sowie die Springreiterequipe – angeführt von Ludger Beerbaum, Isabell Werth und Nadine Capellmann – die seit Jahren erfolgreichste deutsche Sportart den Zuschauern nahe bringen. „Wir werden mit Sicherheit einiges von unserer Begeisterung für die WM in Deutschland transportieren können“, sagt Springreiter Beerbaum. Nadine Capellmann, Doppelweltmeisterin in der Dressur bei der vorigen WM, fiebert schon ihrer Titelverteidigung entgegen. „Vorher feiern wir aber alle zusammen ein großes Fest in Berlin.“ Auf dem 23 mal 40 Meter großen Turnierplatz werden aber auch die fünf unbekannteren Pferdesportdisziplinen vorgestellt. So zeigt zum Beispiel die mehrfache Welt- und Europameisterin im Voltigieren, Nadia Zülow, wie man auf einem Pferd turnt. Außerdem präsentieren die Organisatoren aus Aachen prächtige Barockpferde und feurige Araber in ihrem Showprogramm für die WM vom 20. August bis 3. September. Um den künstlichen Turnierplatz sind Tribünen aufgebaut. Der Einlass auf der Straße des 17. Juni beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar