Deutsche Welle : Sitz des Fernsehsenders verkauft

Der Sitz des Fernsehsenders Deutsche Welle in der Voltastraße in Wedding ist verkauft worden. Ein US-Investor habe die rund 8400 Quadratmeter große Immobilie erworben, teilte ein Sprecher des Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis mit.

Berlin - Das Bürogebäude ist ein Werk des Berliner Architekten Josef Paul Kleihues und wurde 1996 errichtet. Der Fernsehsender Deutsche Welle startete im April 1992 zunächst in den Räumen eines benachbarten Gebäudes, später waren in dem Gebäude in der Voltastraße Redaktionen, Studios und Technik von DW-TV sowie ein Teil der Verwaltung untergebracht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben