DIALOGANGEBOT : Schwulenverband lädt Bischof zum Gespräch

Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) hat den neuen Berliner Erzbischof Rainer Maria Woelki zu einem Gespräch eingeladen. Am zukünftigen Umgang mit dem Thema Homosexualität werde sich zeigen, wie „menschenfreundlich“ Woelki als Erzbischof sein wolle und ob er sich mit kritischen Fragen zur Politik der katholischen Kirche ernsthaft auseinandersetze, sagte LSVD-Geschäftsführer Jörg Steinert am Wochenende in Berlin. Steinerts Worten zufolge halten auch viele Gläubige die Geschlechter- und Sexualpolitik der eigenen Amtskirche für „menschenfeindlich“. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben