Die Ärzte und Farin Urlaub : Von Frohnau über Spandau in die ganze Welt

DIE KONZERTE


Rosenstolz traten 2006 drei Mal in der Wuhlheide auf, ein Jahr später Seeed. Die Ärzte spielen nun sechs Mal – vor insgesamt 100000 Fans. Morgen geht es los: Freitag, Samstag, Sonntag – jeweils ausverkauft. Das zweite Konzertwochenende ist im Juli. Karten gibt’s nur noch für das sechste Konzert am 13. Juli. Ab 34 Euro.

DIE BAND
Gegründet wurden die Ärzte 1982 in Spandau im „Ballhaus“; in der nahe gelegenen Seegefelder Straße wohnte Schlagzeuger Bela B. Aus der Punkcombo wurde eine Rockband, die 20 Millionen Platten verkauft hat. Was sie gar nicht mögen? Schwarzmarkthändler. Mit den vielen Konzerten will die Band die Preise drücken.

DER SÄNGER
Farin Urlaub, 44, bürgerlich: Jan Vetter, ist in Moabit geboren, in Frohnau aufgewachsen (sein Spitzname „Herr Senheimer“ verrät die Straße) und hat an der Georg-Herwegh- Oberschule sein Abitur gemacht. Er trinkt und raucht nicht, isst kein Fleisch, lebt in der Lüneburger Heide. Er ist Kopf der Band „Farin Urlaub Racing Team“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar