Berlin : Die Apothekerin

-

Friederike Mützel, 63

Beruf

Apothekerin

Arbeitszeiten

Friederike Mützel gehört eine der hübschesten Apotheken in Berlin: die Cäcilien-Apotheke an der Holtzendorffstraße in Charlottenburg, gegründet 1906. Reinster Jugendstil. „Und alles aus Zitronenholz“, sagt Friederike Mützel – helles Holz sei sehr selten in alten Apotheken. Mützel und ihr Laden sind eine Institution im Viertel. Morgen, am 1. Februar, betreibt die Chefin den Laden seit genau 34 Jahren. Die Geschäfte laufen aber schlechter als früher, vor allem seit der Gesundheitsreform. Der Apothekerverein hat gerade Zahlen für 2004 veröffentlicht: In Charlottenburg ist der Umsatz um 19,2 Prozent zurückgegangen. Auch sonst hat sich viel geändert im Job. Apotheker beraten und verkaufen jetzt vornehmlich. Dass sie selber Arzneien anrühren, ist sehr selten geworden. Industrielle Fabrikate sind einfach preiswerter.

Das Erlebnis der Woche

Die Grüne Woche. Wirklich. Immer, wenn die Landwirtschaftsmesse in Berlin stattfindet, wird’s ruhiger, vor allem in den Vierteln um die Messe. Die Leute sparen das Geld für Medizin, um sich den Eintritt leisten zu können. Foto: Mike Wolff/Text: rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar