Berlin : Die Augenärztin

-

Eliane Dietze, 38

Beruf

Oberärztin an der Augenklinik Berlin-Marzahn GmbH, gegründet 1998 – dieser Tage wird der 200000. Patient beschenkt

Alltag

Draußen wird es später hell und früher dunkel, und die Frankfurter Buchmesse überschwemmt den Markt mit neuem Lesestoff – die besten Voraussetzungen sich so richtig schön die Augen zu verderben. Oder? Über die Frage muss Eliane Dietze lachen. Sie beschäftigt sich normalerweise mit viel ernsteren Problemen: mit Katarakten, Glaukomen und Schieloperationen; für kleine Sehschwächen wäre, zumindest für Kassenpatienten, zuerst der niedergelassene Augenarzt zuständig, erst nach einer Überweisung die spezialisierte Klinik. Aber davon abgesehen: Für ältere Menschen ist es unter Umständen sogar von Vorteil, bei nicht allzu hellem Licht zu lesen, denn dann öffnet sich die Pupille weiter. In so einer Augenklinik passiert übrigens viel mehr, als man annehmen würde. Die Marzahner arbeiten nämlich auch mit dem Unfallkrankenhaus Berlin zusammen, wo Notfallpatienten aus der ganzen Republik, manchmal auch aus der ganzen Welt eingeliefert werden. So hat Eliane Dietze schon Opfer des Bombenattentats auf Djerba behandelt und verletzte Rennfahrer, denn immer, wenn ein Schädelhirntrauma vorliegt, können auch die Augen betroffen sein. Foto: Mike Wolff/Text: rcf

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben