Berlin : DIE AUTORIN

SEYRAN ATES

ist Autorin und Rechtsanwältin in Berlin. Sie wurde 1963 in Istanbul geboren und kam als Kind nach Deutschland. Gerade ist ihr Buch „Der Multi-Kulti-Irrtum“ im Ullstein-Verlag erschienen. Für die Tagesspiegel-Serie zum Thema Feste hat sie sich von Bekannten Geschichten zum Zuckerfest erzählen lassen. Die einer Kurdin, die ihre Schwester im Gefängnis besucht, fand sie am schönsten – und hat sie für uns aufgeschrieben. Wie sie hier steht, sei sie „überwiegend wahr“. D.N.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar