Berlin : Die besten Bilder der Welt

Gewinner des World Press Photo Award im Bahnhof Friedrichstraße zu sehen

-

Die besten Pressefotos der Welt machen jetzt auf dem Bahnhof Friedrichstraße Station. Alle mit dem begehrten „World Press Photo Award“ gekrönten Fotografien werden gemeinsam von der Deutschen Bahn sowie den Magazinen „Stern“ und „GEO“ seit gestern und noch bis zum 31. Oktober präsentiert, wie ein BahnSprecher am Montag sagte.

Aus 63 093 Fotos, die von 4176 Fotografen aus 124 Ländern eingesandt wurden, hat eine international besetzte Jury die besten Pressefotos des Jahres 2003 ausgewählt.

Die Aufnahmen bilden zugleich das Weltgeschehen des abgelaufenen Jahres ab – sie zeigen Opfer von Krieg und Gewalt, zum Beispiel in Palästina, Afghanistan und Tschetschenien, sie zeigen ein Brautpaar in China, das wegen der Sars-Epidemie einen Mundschutz trägt, aber auch stille Porträts von Personen, die im Jahr 2003 eine Rolle gespielt haben. Als ein Stück Zeitgeschichte dokumentiere die Schau nicht nur das Weltgeschehen des vergangenen Jahres, sondern gebe auch einen Einblick in aktuelle Tendenzen der Pressefotografie, so der Sprecher. Neben verstörenden Bildern aus den Konfliktgebieten zeige die Ausstellung auch die andere Seite der Reportagefotografie. Dazu gehören faszinierende Naturaufnahmen, Einblicke in fremde Welten und fotografische Höhepunkte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Wissenschaft. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar