Berlin : Die Bewegungsexperten

-

Name

Yvonne Dix, 34

Beruf

Sportwissenschaftlerin und Trainerin bei „Mobilis“, einer gerade mit einem großen Gesundheitspreis ausgezeichneten Initiative, die Übergewichtigen helfen will

Alltag

Gute Vorsätze fürs nächste Jahr? Aber wahrscheinlich geht es doch wieder schief mit dem Abnehmen? Wer so denkt, könnte sich an Mobilis wenden. Mobilis ist eine Abkürzung für „multizentrisch organisierte bewegungsorientierte Initiative zur Lebensstiländerung in Selbstverantwortung“. Will heißen: Hier – an insgesamt 70 Orten in Deutschland, darunter zwei in Berlin – können sich Menschen mit Gewichtsproblemen zweimal die Woche treffen und sich helfen lassen mit psychologischer Betreuung, Sporteinheiten und Ernährungsberatung. Das Besondere: Sportmediziner, auch von der Deutschen Sporthochschule, haben die Methode entwickelt, und es geht auch nicht in erster Linie um Gewichtsreduktion, sondern darum, ein für das eigene Leben realistisches Gesundheitskonzept zu finden. Jeder erarbeitet es für sich und übt es im Kurs so intensiv ein, dass er es diesmal auch beibehalten kann. Das dauert 48 Wochen und kostet 685 Euro – aber viele Kassen erstatten bis zu 500 Euro! Kontakt: www.mobilis-programm.de oder 0761/50 39 10. Foto: Mike Wolff/Text: rcf

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben