Berlin : Die Brustkrebsläufer

-

Name

Angelika Brachtendorf, 47, Anika Niebrügge, 26, Bettina Mühlau, 43, – alle von der Berliner Krebsgesellschaft – sowie Christine Schroeter, 45, Kaiserin-Friedrich-Stiftung für ärztliche Fortbildung.

Beruf

Alle vier sammeln beim großen Krebs-Charity-Lauf, Samstag, 12.5. (offizieller Titel: Avon Running 24. Berliner Frauenlauf) Spenden zugunsten des Brustkrebs-Härtefonds der Berliner Krebsgesellschaft.

Alltag

11 700 Frauen sind letztes Jahr mitgejoggt beim Berliner Frauenlauf, dieses Jahr werden wieder mehr erwartet. Und das ist gut, denn jeder, der mitmacht, spendet mit der Startgebühr auch für Berliner Krebsgesellschaft und Deutsche Krebshilfe. Rund 20 000 Euro sind allein für die Berliner letztes Jahr dabei herausgekommen. Sie sind vor allem Brustkrebspatientinnen zugute gekommen. Wer mitlaufen will: Nachmeldungen sind am 10.5. und 11.5. bei Karstadt Sport, Joachimstaler Str. 5, möglich. Wer zu faul ist, spendet: Commerzbank-Konto 557 75 56 00, BLZ 100 400 00. Foto: Mike Wolff/Text: rcf

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben