Berlin : Die Bürgermeisterin - Marlies Wanjura

Rainer W. During

Marlies Wanjura (54), Bezirksbürgermeisterin und Dezernentin für Bürgerdienste, Gesundheit, Wirtschaftsförderung und Personal. Die gelernte Krankenschwester übernahm nach einer mehrjährigen Familienpause 1976 die Leitung eines sozialpflegerischen Dienstes und arbeitete als Referentin im Caritasverband. Sie wechselte dann als stellvertretende Referatsleiterin in die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und ging Ende 1990 als Referatsleiterin in die Potsdamer Bezirksverwaltung. Marlies Wanjura, die verheiratet ist und zwei Kinder hat, trat 1970 in die CDU ein und wurde 1991 Mitglied des Abgeordnetenhauses. Nach nur einem Monat übernahm sie den Posten der Stadträtin für Gesundheit und Umweltschutz in Reinickendorf, wurde 1992 zusätzlich stellvertretende Bürgermeisterin und ist seit dem Wahlsieg der Union im Jahr 1995 Bürgermeisterin. Vorrangige Ziele für die neue Legislaturperiode sind nach ihren Worten der Ausbau einer bürgernahen Kommunalpolitik, die Sicherung der Bereiche Wohnen, Leben und Arbeiten und die Belebung der Stadtquartiere. Sie setzt sich ferner für eine stärkere Zusammenarbeit von Schulen und Firmen ein, möchte den Senioren einen sicheren Lebensraum erhalten und die Eigenverantwortung der Menschen für "das hohe Gut Gesundheit" fördern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben