Berlin : Die BVG wird sicherer

-

DIE STRAFTATEN

Gesunken ist die Zahl der Straftaten von Jugendlichen in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie ging um 20,9 Prozent zurück. Berlinweit sind die Sachbeschädigungen um 1,3 Prozent gesunken. Auch bei Bedrohungen gibt es eine positive Entwicklung: Die Zahl sank um 12,4 Prozent.

DIE TATORTE

Laut Statistik hatte die Direktion 1 – zuständig für Reinickendorf und Pankow – im Jahr 2006 mit den wenigsten Jugendgewalttaten (295 Fälle) zu tun. Die meisten dieser Delikte musste die Direktion 5 – zuständig für Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg – bearbeiten: Hier waren es laut Statistik im vergangenen Jahr noch 1198 Straftaten. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben