Berlin : Die Echten Ärzte

-

Name

Sechs Musiker gehören zur Ärzteband. Von links nach rechts: Hannes Haberl, 50, Chef der neuen Kinderneurochirurgie am Campus Virchow der Charité; Arpad von Moers, 48, Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Westend; Nina Blümchen, 35, Kinderärztin am Virchow; Thomas Lempert, 45, Chef der Neurologie an der Schlosspark-Klinik; Markus Schmitt, 42, Oberarzt an der Klinderklinik des Waldkrankenhauses Spandau; Bodo Niggemann, 54, Leitender Oberarzt an der Kinderklinik des Virchow.

Alltag

Noch nicht genug gefeiert? Mit den Echten Ärzten kann es weitergehen. Seit sechs Jahren gibt es die Band von Doktoren, Professoren und Klinikchefs, und ihre Auftritte haben mittlerweile Kultstatus, so wie das Weihnachtskonzert, das alljährlich im Kreuzberger SO36 stattfindet. Sie spielen: Rock der 60er und 70er und Schlager – aber die manchmal ganz anders. „Wiederbeleben und neu auf die Reise schicken, das interessiert uns“, sagt Hannes Haberl, der die Arrangements macht. Acht bis zehn Auftritte schaffen Die Echten Ärzte im Jahr, und im Januar gibt’s gleich drei. Der erste ist öffentlich nicht zugänglich: Da spielt die Band zur Eröffnung der ersten und einzigen Kinderneurochirugie in Deutschland am Virchow-Klinikum, deren Chef Hannes Haberl ist. Aber dann folgen zwei Auftritte im „Tipi“: am 9. und am 16. Januar, jeweils um 20.30 Uhr. Karten (acht bis 22 Euro) kann man kostenlos per E-Mail reservieren unter karten@der-blaue-montag.de.Foto: Mike Wolff/Text: rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben