Berlin : Die ersten BKA-Schlossgäste

-

Der Umzug ist geglückt, nun kann die Premierenfeier steigen: Heute Abend wird das Kuppelzelt des BKALuftschlosses am neuen Standort nahe dem Ostbahnhof in Friedrichshain wiedereröffnet. Es gibt einen Empfang für geladene Gäste, denen bei einer Show schon mal ein Ausblick auf das kommende Programm auf den BKA-Bühnen gegeben wird. Comedian Ades Zabel in der Gestalt der berühmtesten Haselhorsterin der Welt – Karin Hoene – und sein Kollege Kay Ray präsentieren die Show, zu der sich die O-Ton-Piraten , Palma Kunkel , Sherry Vine , Lutz & Moritz und Freddie Rutz angesagt haben. Außerdem können sich die Gäste einen ersten Eindruck vom Kaisersaal machen, in dem künftig die etwas geräuschvolleren BKA-Veranstaltungen über die Bühnen gehen sollen.

Der erste, der im Kuppelzelt mit einem eigenen Programm gastiert, ist Chansonier Tim Fischer . Gleich am Tag nach der Wiedereröffnungsfete tritt er dort mit Werken des Kabarettisten, Komponisten und Autors Georg Kreisler auf. Von dem Wiener Künstler stammen solche Klassiker des hintergründig-makabren Humors wie „Tauben vergiften“. Die Luftschlossherren versprechen für den 2. und 3. September daher nicht ganz ohne Grund einen „Abend ganz ohne Flitter und Blitzlichtgewitter“. Informationen zu den Tickets (14 bis 24 Euro) sind unter Telefon 2022007 erhältlich. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar