Die Fahrscheine bitte : Falscher Kontrolleur fliegt auf

Wenn Kontrolleure von Kontrolleuren kontrolliert werden, ist die Verwirrung perfekt: So auch gestern in der S2, als zufällig ein Schwindler auf die "Kollegen" traf und festgenommen wurde.

von

Ein 22-jähriger Mann aus Rangsdorf gab sich am Montagmorgen in der S2 zwischen Marienfelde und Buckower Chaussee als Fahrkartenkontrolleur aus. Ausgewiesen mit einer VBB-Kundenkarte mit Lichtbild fragte er mehrere Reisende nach ihren Fahrausweisen.

Unterwegs waren aber auch richtige Kontrolleure. Als die WISAG-Mitarbeiter den Schwindler kontrollierten, konnte der 22-Jährige selbst keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen.

Die Bundespolizei nahm die Personalien des Mannes auf und leitete Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und versuchten Betrugs ein. Der bereits polizeibekannte Mann muss sich außerdem noch wegen Unterschlagung verantworten, da er den Führerschein einer 58-jährigen Frau bei sich hatte. Den hatte der falsche Kontrolleur bereits vergangenen Sonntag in der S-Bahn gefunden und eingesteckt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar