Berlin : Die Frauenärztin mit der Mädchensprechstunde

-

Name

Christine Klapp, 52

Beruf

Oberärztin an der Klinik für Geburtsmedizin am Virchow/Charité, außerdem Mitglied der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau (ÄGGF). Diese Ärzte – 80 bundesweit – gehen an Schulen und klären Jugendliche auf (Kontakt unter www.aeggf.de). Zum anderen bieten sie Kollegen eine Weiterbildung für die sogenannte Mädchensprechstunde an.

Alltag

Junge Mädchen wissen längst nicht so gut Bescheid über Sex und Verhütung, wie man denken könnte, sagt Christine Klapp, das belegten rund 14 000 Teenagerschwangerschaften im Jahr und die steigende Zahl der Aids-Neuinfektionen. Und sie schämen sich auch oft zu fragen. Wann ist die Regel normal, wann wird man leichter schwanger im Zyklus, wann ist es ungefährlich, und stimmt es, dass man unfruchtbar wird, wenn man die Pille lange nimmt? Deshalb ist es sinnvoll, wenn Gynäkologen spezielle Sprechzeiten für Mädchen einrichten. Einfach entspannt reden, auch ohne Untersuchung – insgesamt gibt es in Berlin 51 Frauenärzte, die so etwas anbieten. Zu finden sind sie unter www.maedchensprechstunde.de. Frau Klapp ist erreichbar unter christine.klapp@charite.de.Foto: Mike Wolff/Text: rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben