Berlin : Die Freie Universität baut den Betonklotz auf dem Lankwitzer Hochschulgelände um

se

Die Kinder in der Belß-/ Lüdecke Siedlung bekommen ein neues Freizeitheim. Neues Domizil wird ein ehemaliger Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg in der Lankwitzer Malteserstraße. Rund 200 000 Mark soll der Umbau des Bunkers kosten, der von seiner Eigentümerin, der Freien Univesität, mietfrei für die Jugendarbeit zur Verfügung gestellt wird. Die GSW unterstützt die Umbauarbeiten mit ihrem technischen Know-How und die Jugendlichen werden in die Gestaltung ihres "Freizeitbunkers" einbezogen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben