Berlin : Die glückliche Sieben

-

Die Sieben ist eine besondere Zahl. Sieben Jahre arbeitet der in Jerusalem geborene Dirigent Eliahu Inbal bereits mit dem Berliner Sinfonie-Orchester zusammen. Aus Anlass seines 70sten Geburtstags lud gestern der israelische Botschafter Shimon Stein den Maestro und viele Musiker zu einem Empfang in seine Residenz ein. Die Sieben vor der Null ist ein guter Anlass, um auf eine glanzvolle Karriere zurückzublicken: Leonard Bernstein empfahl Inbal einst für ein Stipendium in die Dirigierklasse des Pariser Konservatoriums. Später wurde Inbal unter anderem Ehrendirigent des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt am Main. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben