Berlin : DIE HEIME IM BEZIRK

Von den 13 Pflegeheimen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben sich 11 am Großen Pflegeheimvergleich des Tagesspiegels beteiligt. Gemeinsam verfügen sie über 1414 Plätze. Das größte Heim im Bezirk ist mit 220 Plätzen die Pro Seniore Residenz am Märchenbrunnen, das kleinste das Alten- und Pflegeheim Lutherheim, das über 56 Plätze verfügt. Sieben der teilnehmenden Einrichtungen geben an, seit 2005 vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) überprüft worden zu sein. Alle diese sieben Häuser legen die Ergebnisse der Qualitätsberichte offen. In allen elf teilnehmenden Häusern wurde seit 2005 eine Prüfung durch die Heimaufsicht vorgenommen. Auch diese Prüfberichte sind in allen Häusern uneingeschränkt einsehbar. Alle elf Häuser arbeiten sowohl was die Vermeidung von Druckgeschwüren angeht, wie auch im Bezug auf die Vermeidung von Stürzen nach Leitlinien, die auf nationalen Expertenstandards beruhen. Im Bezug auf den Umgang mit Harnkontinenz arbeiten 9 Häuser nach Leitlinien, zwei Häuser tun dies nicht. Die Möglichkeit, im Heim zur Probe zu wohnen, ist in allen elf Einrichtungen gegeben. Auch eigene Möbel können in alle Häuser mitgebracht werden. Die Mitnahme von Haustieren verwehrt nur ein Heim. Die Zuzahlungsspanne für ein Einzelzimmer in der Pflegestufe III reicht von 43,26 Euro bis 93,63 Euro täglich. mho

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar