Berlin : DIE HEIME IM BEZIRK

Aufgrund

der zahlreichen Pflegeeinrichtungen in Steglitz-Zehlendorf haben wir uns entschieden, den Großbezirk in seine Altbezirke zu trennen. Nach der Tabelle für Steglitz am vergangenen Sonnabend erscheint heute die Übersicht für die Heime in Zehlendorf.

Von den 26 Häusern in Zehlendorf haben sich 23 am Pflegeheimvergleich des Tagesspiegels beteiligt. Gemeinsam verfügen sie über mehr als 1600 Plätze. Das größte Heim ist die Residenz Zehlendorf mit insgesamt 180 Plätzen, das kleinste das Waldsee-Privatheim mit 23 Plätzen. Acht der teilnehmenden Häuser geben an, seit 2005 vom MDK überprüft worden zu sein. Drei dieser Einrichtungen gewähren jedoch keinen Einblick in die Prüfunterlagen. Dieselben drei Heime verweigern auch die Einsicht in die Prüfungsberichte der Heimaufsicht. Die übrigen

14 Heime, die seit 2005 von dieser Behörde kontrolliert wurden, legen ihre Berichte für alle Interessierten offen. Alle 23 Einrichtungen arbeiten sowohl bei der Vermeidung von Stürzen wie auch von Druckgeschwüren nach Leitlinien. Beim Umgang mit Harnkontinenz tun zwei Häuser dies noch nicht. Eigene Möbel können in alle teilnehmenden Heime mitgebracht werden, Probewohnen ist in zwei Einrichtungen nicht möglich. Haustiere nehmen vier der teilnehmenden Häuser nicht auf. Die Zuzahlungsspanne für ein Einzelzimmer in der Pflegestufe III reicht von 48,26 Euro bis zu 69,67 Euro täglich. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar