Berlin : Die Heuschnupfen-Expertin

-

Name

Margitta Worm, 42

Beruf

Allergologin, außerdem stellvertretende Leiterin des Allergie-Centrums der Charité

Alltag

Die Erkältung will nicht nachlassen? Der Körper ist ständig schlapp? Wem es so geht, der könnte mal nachprüfen, ob er nicht schon an Heuschnupfen leidet. Denn der Winter ist so warm, dass die Allergologen der Charité seit Wochen mit den Symptomen zu tun haben. Schon seit Dezember fliegen Pollen, „was außergewöhnlich ist“, wie Margitta Worm sagt; erst Hasel, nun auch Erle. Das führt dazu, dass sich für Allergiker der Zeitraum der Beschwerden erheblich verlängert. Und das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich: Die Entzündung der Schleimhäute prägt sich stärker aus, was weitere Allergien begünstigt, und das Risiko, im Verlauf an Asthma zu erkranken, erhöht sich. Worm plädiert dafür, sehr rechtzeitig zum Arzt zu gehen. Am besten jetzt. Für einen Termin im Allergie-Centrum brauchen Patienten allerdings eine Überweisung. Aber auch im Internet gibt’s Infos: www.allergie-centrum-charite.de.Foto: Mike Wolff/Text: rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar