Berlin : Die humanitäre Hilfe steht am Sonntag im Vordergrund

sik/CD

Der Kaufhof am Alexanderplatz bleibt am Sonntag geschlossen. Ursprünglich hatte die Geschäftsführung geplant, das Haus anlässlich einer vom Kaufhof initiierten Benefiz-Veranstaltung für die Erdbebenopfer in der Türkei zu öffnen. "Mit diesem Engagement geht es dem Kaufhof ausschließlich um die humanitäre Hilfe für die Erdbebenopfer", heißt es in einer Erklärung des Hauses. Trotz vorliegender behördlicher Genehmigung werde der Kaufhof, der selber 250 000 Mark spendet, deshalb am Sonntag nicht öffnen. Mit dem Erlös der Benefiz-Veranstaltung sollen Fertighäuser im Erdbebengebiet finanziert werden. Im Vorfeld hatte es Kritik an der Verquickung von Geschäft und Benefiz-Veranstaltung gegeben. Am Sonnabend hingegen dürfen aus Anlass der Funkausstellung alle Geschäfte bis 18 Uhr, am Potsdamer Platz sogar bis 22 Uhr, öffnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben