Berlin : Die Idee zum Stuntman-Oscar

-

Die Taurus World Stunt Awards ist die Idee eines Milliardärs: Dietrich Mateschitz rief den Preis ins Leben, um dem Absatz seiner Brause „Red Bull“ auch in den USA Flügel zu verleihen. Der 58jährige Österreicher rangiert auf der „Forbes“-Liste der Reichsten der Welt auf Rang 427. Im vorigen Jahr verkaufte der begeisterte Bergsteiger, Skifahrer und Formel-1-Fan rund 1,4 Millionen Dosen „Red Bull“. Mateschitz sieht in den Stuntleuten die „ultimativen Extremathleten“, die „Energy und Sport mit Spirit und Magic“ verbinden. Hinter dem Preis steht eine Stiftung, die bei der Arbeit verunglückte Frauen und Männern der Branche unterstützt. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben