DIE JOBCENTER : Genaue Aufteilung der Zuständigkeiten

Die zwölf Berliner Jobcenter, deren Einzugsgebiet sich an den Bezirksgrenzen orientiert, betreuen derzeit rund 325 000 Haushalte, die Hartz-IV-Leistungen beziehen. Die Bundesagentur für Arbeit stellt das Personal, das sich um die arbeitsmarktpolitischen Leistungen kümmert. Die Mitarbeiter der Kommune sind zuständig für die Kosten der Unterkunft und sogenannte sozialintegrative Maßnahmen, wie Schuldner- und Suchtberatung oder Bereitstellung von Kitaplätzen. Bisher hat der Geschäftsführer des Jobcenters keine Personalhoheit. In den Trägerversammlungen sind Arbeitsagentur und Bezirk paritätisch vertreten. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben