• Die Katastrophe ist Unterrichtsstoff - Sitzplätze türkischer Schüler an Berliner Schulen blieben leer

Berlin : Die Katastrophe ist Unterrichtsstoff - Sitzplätze türkischer Schüler an Berliner Schulen blieben leer

kög

Der Sitzplatz ist leergeblieben. Ob der Klassenkamerad noch im Urlaub ist, vielleicht aber doch verletzt im Krankenhaus liegt oder gar ums Leben gekommen ist, wird sich erst in den nächsten Tagen und Wochen herausstellen. Klar ist hingegen eines: Das Erdbeben in der Türkei und seine Folgen sind auch an den Berliner Schulen spürbar. Nicht nur an der Brandenburg-Grundschule in Schöneberg werden Lehrer und Kinder in der nächsten Zeit neben dem klassischen Unterrichtsstoff das Erdbeben in der Türkei aufarbeiten. An der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg sollen in einer sechsten Klasse gleich mehrere Kinder betroffen sein. "Wenn Gesprächsbedarf besteht, werden unsere Lehrer als pädagogische Fachkräfte ihrer Aufgabe verantwortungsbewusst nachkommen", sagte Almuth Draeger, Sprecherin der Senatsschulverwaltung. Wie eine Umfrage ergab, sind Schulen mit einem hohen Ausländeranteil daran gewöhnt, dass einige Zeit vor und nach den Ferien Sitze leer bleiben: Viele türkische Familien erbeten bei der Schulleitung eine Sondergenehmigung, um ihre Kinder länger mit in den Urlaub zu nehmen und günstigere Preise außerhalb der Ferien zu bezahlen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben