Berlin : DIE KITA-REFORM

-

In den Kitas soll es künftig nicht mehr dem Zufall oder einzelnen aktiven Erzieherinnen überlassen werden, ob und wie die Kinder Deutsch lernen. Jugendsenator Klaus Böger (SPD) legt im Juni ein ganz neues „Bildungsprogramm“ für alle Kindertagesstätten vor. Es wurde in Zusammenarbeit mit der Freien Universität erarbeitet und enthält konkrete Zielsetzungen für die Kitajahre. Elementar ist dabei die Vermittlung der deutschen Sprache. Die Kinder sollen lernen, zumindest all das auszudrücken, was zu ihrem Umfeld gehört und ihre eigenen Bedürfnisse und Interessen anbelangt. Die Auffassung, dass Kitas zu Bildungseinrichtungen aufgewertet werden müssen, setzt sich seit Deutschlands schlechtem Abschneiden bei der PisaBildungsstudie immer mehr durch. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben