Berlin : DIE KÜNSTLERIN

Foto: privat
Foto: privat

Barbara Steppe,

56, kommt von der Malerei, die sie in ihrer Geburtsstadt Karlsruhe studierte, bevor sie ans School of the Art Institute nach Chicago ging. Ihre konzeptuelle Porträtkunst, die auf der Basis von statistischem Zahlenmaterial entsteht, hat längst weitere Ausdrucksformen gefunden. So baut Steppe nicht nur Möbel, deren Einteilungen in Schubfächer und Ablagen die Zeitkontingente der Porträtierten widerspiegeln, sondern gestaltet auch Arbeiten im öffentlichen Raum – etwa für ein Hamburger Hotel, wo sie den Tagesablauf von Gästen an Wand und Decke festhielt. Steppes Arbeiten sind bis 29.9. in der Galerie Vincenz Sala zu sehen (Helmstedter Str. 8). Mehr unter: www.barbarasteppe.de.NK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben